Laserschneiden

Der Fiber-(Faser) Laser ist  als industrielles Schneidwerkzeug im Bereich Blech und Metall / Edelstahl ein verhältnismässig neues Werkzeug.

Diese  Laser-Variante eröffnet neue Dimensionen sowohl besonders im Bereich der Bearbeitung von Edelstahlblechen im dünnen und mittleren Dickenbereich, als auch in Bezug auf Effizienz und Schnittgeschwindigkeit.
Der Fiberlaser ist das perfekte Schneidwerkzeug für das Laserschneiden von Edelstahl.

edelstahlverarbeitung, laserschneiden edelstahl

Edelstahl Laserschneiden – Schnell – Präzise – Effektiv


Laserschneiden mit dem Faserlaser: filigranes Blechschneiden in hoher Schneidgeschwindigkeit

Die unter den Fachbegriffen Faserlaser und Fiber Laser (engl.) bekannte Laser-Technologie vereinigt
die Eigenschaften eines Festkörper-Lasers mit den besonderen Eigenschaften der Glasfasertechnik.
Dieses Laserverfahren bietet technische und wirtschaftliche Vorteile beim Einsatz als industrielles
Schneidwerkzeug in der Blech- und Edelstahlbearbeitung. In unserem Unternehmen wird dieses moderne
Werkzeug für das Laserschneiden von Edelstahlblechen eingesetzt
(https://www.z-e-d.de/laserschneiden). Die Vorteile für Sie als unser Kunde lassen sich mit wenigen
Worten auf den Punkt bringen: Der Fiber Laser gilt unter Experten als die perfekte Verfahrenstechnik
für den Zuschnitt von Edelstahlblechen im dünnen bis mittleren Dicke-Bereich. Dank extrem dünner
Laser-Schnittspalten eignet sich das Verfahren für das Laserschneiden filigraner Schnittmuster.

Laserschneiden auf aktuellem Stand der Technik

Als Hersteller vielfältiger Produkte auf Basis von Edelstahlblechen stellen wir höchste
Anforderungen an die Qualität unseres Waren- und Dienstleistungsangebots. Ein sensibler
Fertigungsschritt ist die Phase des Zuschnitts der zum Einsatz kommenden Edelstahlbleche. Diese
Produktionsphase ist mit entscheidend für die von Ihnen als unserem Kunden geforderte
Produktqualität. Auf der Suche nach einem Schneidwerkzeug für unser Produktionsprogramm spielten
Bedarfsfaktoren wie filigrane Schneidetechnik, hohe Effizienz des Produktionsablaufs, höchste
Präzision der Schneidewerkzeuge sowie der störungsarme und wirtschaftliche Betrieb der neuen
Schneideanlage ein für die Entscheidung maßgebliche Rolle. Der direkte Verfahrensvergleich von
Fiber Laser mit dem CO2-Laser beim Laserschneiden der in unserem Unternehmen zu verarbeitenden
dünnen Stahl- und Edelstahlbleche führte zur Entscheidung für das relativ neue, industrielle
Schneidwerkzeug – den Fiber Laser.

Weitere Infos zum Laserschneiden

Faserlaser repräsentieren eine relativ neue Technologie. Als aktives Medium dient die Glasfaser mit
ihren besonderen Eigenschaften als Lichtwellenleiter. In Verbindung mit einer speziellen
Laserdioden-Technologie ist ein leistungsfähiges Werkzeug mit besonderem Zuschnitt auf das
Laserschneiden von Blechen verschiedenster Qualitätsstandards, einschließlich hochwertiger
Edelstahlbleche entstanden. Im Mittelpunkt unserer Betrachtung als Hersteller hochwertiger
Edelstahl-Produkte stehen Sie als unser Kunde. Vor diesem Hintergrund sind wir bemüht, unsere
Fertigung unter wirtschaftlichen und technologischen Aspekten zu optimieren. Das Laserschneiden mit
dem Faserlaser führte in unserem Unternehmen zu einer bemerkenswerten Produktionsoptimierung. Wir
nutzen die technischen wie die betriebswirtschaftlichen Produktionsvorteile. Um Ihnen eine
Vorstellung zu geben, wie sich modernstes Laserschneiden darstellt, möchten wir ihnen einige signifikante Produktionskennzahlen nennen. Im Vergleich mit dem CO2-Laser überzeugt der Faserlaser
durch einen um das Dreifache höheren Wirkungsgrad. Der Einsatz von CO2-Gas entfällt, und der
Kühlaufwand der Maschine ist gering. Der Vorteil bei der Energie-Effizienz liegt bei 85 Prozent.
Aufgrund von Technologie und Bauart reduziert sich der Wartungsaufwand deutlich. Die Lebensdauer des
Faserlasers gilt unter Laserexperten als beispielhaft. Beim Laserschneiden von Metallen erweist sich
die schmale Schnittspalte des Faserlasers als vorteilhaft. Sie ermöglicht die konturenscharfe
Bearbeitung filigraner Arbeitsstücke.

Für das Laserschneiden können Sie uns digitale Daten zur Teilefertigung zur Verfügung stellen.
CAD-Daten können in den Formaten .dxf und .dwg (AutoCAD-Standard), .geo (Trumpf), STEP,  IGES sowie Autocad Inventor Daten beigestellt und von uns verarbeitet werden. Bitte beachten Sie möglichst folgende Punkte:

  • Die Datei sollte nach Möglichkeit nur die tatsächlichen Schneidkonturen enthalten (Keine Masslinien, keine Hilfslinen wie Biegekanten, Mittellinien o.ä., keine Zeichnungsköpfe, keine Beschriftungen etc.)
  • Biegeteile müssen als Abwicklung vorliegen. (für Korrektur- und Ausgleichsfaktoren zu den von uns verwendeten Werkzeugen ggf. Voranfrage an uns)
  • Konturen sollten geschlossen sein und keine doppelten Elemente enthalten.
  • Die Konturen müssen im Masstab 1:1 vorliegen.
  • Bei Teilen die aus foliertem Material gefertigt werden sollen ist darauf zu achten, dass sich die folierte Seite in der Ansicht oben befindet (Schneid- bzw. Fertigungslage).
  • Bei Teilen mit geschliffener Oberfläche sollte die Schliffrichtung möglichst parallel zur Horizontalen liegen und die geschliffene Seite (in der Regel foliert) ist ebenfalls in Ansicht nach oben zu legen.

Weitere Informationen – speziell zu Abwicklungen und Ausgleichswerten – erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Stahl/Baustahl  16mm Dicke

Edelstahl V2A / V4A rostfrei bis 10mm

Aluminium bis 4mm

Kupfer bis 4mm

Messing bzw. kupferlegierte Werkstoffe bis 4mm

Rostfreie Edelstähle, Aluminium und Buntmetalle werden generell mit Stickstoff oxydfrei geschnitten (dadurch problemlose Weiterverarbeitung z.B. beim Schweissen).

Als Fazit lässt sich zusammenfassen: Der in unserem Unternehmen erfolgreich eingesetzte Fiberlaser
besetzt im Konkurrenzumfeld mit anderen Lasertechnologien eine spezielle Nische. Er eignet sich für
den Zuschnitt von Edelstahlblechen im Stahldicken-Bereich unterhalb von 10 Millimetern (mm). In
dieser Nische ist unser Unternehmen vornehmlich tätig. Mit modernem Fiber-Laser-Werkzeug fertigen
wir für Sie individuelle Laserzuschnitte. Selbstverständlich übernehmen wir gerne auch
Weiterverarbeitungsschritte entsprechend Ihren Anforderungen. Wir arbeiten mit modernster Trumpf
Laserschneidetechnik und verfügen über eine Bearbeitungsfläche von maximal 3.000 x 1.500 mm
(https://www.z-e-d.de/laserschneiden).